Windows 7 läuft aus

Wenig überraschend, aber für viele unangenehm: Windows 7 läuft langsam aber sicher aus, ab nächste Woche gibt es nur noch Sicherheitsupdates, wie man z.B. auf Chip nachlesen kann.


IMSI-Catcher in den USA der Normalfall

Wie Golem schreibt, ist die anlasslose Überwachung von Menschen in den USA inzwischen wohl der Normalfall.

Man darf wohl davon ausgehen, dass das auch in Deutschland längst so gemacht wird, nur bisher eben noch nicht nachgewiesen werden konnte.


Sicherheitsbürokratie

Wie man aktuell z.B. in der Wirtschaftswoche lesen kann, wird die Meldepflicht kommen. Man fragt sich, wie das kontrolliert werden soll. Und wem das nützt. Jedenfalls werden künftig Firmen wie wir umfangreiche Analysen machen und dokumentieren müssen, die das Geld unserer Kunden kosten, nur um dem Gesetz genüge zu tun. Der Nutzen ist aus meiner Sicht zumindest fragwürdig.


Anonyme Videos? Ausgeträumt.

Wie man bei heise lesen kann, können Forscher nun Menschen an ihren individuellen Bewegungen erkennen, wenn diese Videos ins Internet stellen, die sie selbst aufgenommen haben. Und wenn Forscher das können, können es bald auch Unternehmen und Staaten. Die Idee, anonym Videos posten zu können, erweist sich also vollends als Illusion. Und für Leute, die bei Aufständen oder ähnlich unangenehmen Situationen Filmaufnahmen machen und teilen, könnte das ziemlich unangenehme Folgen haben.


Windows 10 im Abo

Windows 10 wird, wie Gulli schreibt, wohl erst im Herbst nächsten Jahres erscheinen und dann im Abo vertrieben werden – nach Office 365 war das ja schon zu erwarten.


Poodle auch mit TLS

Weltklasse…schlechte Programmierung macht’s möglich, dass auch TLS-gesicherte Websites angreifbar sein könne, wie heise netze schreibt.